Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Leichlingen - Fußgängerin am Zebrastreifen verletzt

VU Neukirchener 13062016

Leichlingen (ots) - Eine 44-jährige Leichlingerin ist am Montagvormittag (13.06.) auf der Neukirchener Straße leicht verletzt worden.

Die 44-Jährige wollte gegen 09:00 Uhr die Straße in Richtung des dortigen Supermarktes überqueren. Erst als sie den Zebrastreifen betrat, bemerkte sie einen von links kommenden Opel.

Die 56-jährige Fahrerin aus Leichlingen war in Richtung Montanusstraße unterwegs. Sie verringerte zwar ihre Geschwindigkeit vor dem Fußgängerüberweg, sah aber wegen einer Hecke nicht die von rechts kommende 44-Jährige. Erst im letzten Augenblick leitete sie eine Vollbremsung ein.

Die 44-Jährige erkannte, dass der Opel nicht rechtzeitig zum Stehen kommen würde und verhinderte durch einen Sprung rückwärts eine Kollision. Dabei stürzte sie und verletzte sich leicht. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: