Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

POL-HB: Nr.: 0117 --Lkw erfasst elfjähriges Kind--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Vegesack, Schönebecker Straße Zeit: 15.02.19, 07.45 Uhr Ein 55 Jahre alter ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

10.11.2015 – 12:18

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Wermelskirchen - Zeugen beobachten Unfallflucht

Wermelskirchen (ots)

Aufmerksame Zeugen haben gestern (09.11.15) einen Rangierunfall mit anschließender Unfallflucht auf dem Parkplatz eines Fitnessstudios an der Burger Straße beobachtet. Ein silber-grauer Pkw touchierte beim Rückwärtsausparken den weißen Golf eines 29-jährigen Wermelskircheners.

Obwohl die Zeugen noch versuchten, den Unfallfahrer anzuhalten, entfernte sich dieser. Mit dem Kennzeichen des Unfallverursachers veranlasste der 29-Jährige schließlich entsprechende Ermittlungen auf der Wache in Wermelskirchen.

Gegen 22:10 Uhr erschien ein 59-Jähriger auf der Polizeiwache in Ratingen und gab sich als Unfallverursacher zu erkennen. Er erklärte, den Schaden an seinem Pkw erst zu Hause festgestellt zu haben. Der Sachschaden an den beiden Pkw wird auf knapp 1.200,- EUR geschätzt. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis