Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bonn/Overath - Polizei und Staatsanwaltschaft Bonn nahmen Rheinland-Bande fest - Tatort auch in Overath

Bonn/Overath (ots) - Die Polizei und Staatsanwaltschaft in Bonn konnten einen Ermittlungserfolg verbuchen und am Dienstagmorgen (29.09.15) eine Bande von Blitz-Einbrechern festnehmen.

Die 10-köpfige Gruppe kommt für mindestens 40 Einbrüche in Tankstellen und Supermärkte in Betracht. Die Tatorte waren dabei im gesamten Rheinland verteilt. Betroffen war unter anderem auch der Rheinisch-Bergische Kreis.

Hier schlugen die Täter am 14.08.15 zu; allerdings waren sie nicht erfolgreich. Als sie gegen 03:25 Uhr gewaltsam die Glasschiebetüren der Tankstelle an der Kölner Straße in Overath-Vilkerath aufschoben, löste der Alarm aus und Rauch wurde in den Verkaufsraum eingeleitet. Dadurch verschreckt, flüchteten die Täter ohne Beute (wir berichteten am 14.08.15).

Derzeit wird geprüft, inwieweit die Gruppe eventuell auch schon 2014 aktiv war und weitere Einbrüche in Tankstellen auf deren Konto geht. Die Ermittlungen diesbezüglich dauern an.

Die Pressemitteilung der Polizei Bonn mit weiteren Details finden sie hier: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/7304/3136097

Die Pressemitteilung der Polizei RheinBerg zu dem versuchten Einbruch vom 14.08.15 finden sie hier: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/62459/3097139 (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: