Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

FW Borgentreich: Brand einer Maschinenhalle in Borgholz. Hoher Sachschaden. 4 Personen wurden verletzt.

Borgentreich (ots) - Die Feuerwehr der Stadt Borgentreich wurden am 12.01.2018 um 20:09 Uhr zu einem Brand nach ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

29.09.2015 – 12:21

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Wermelskirchen - Radfahrer die Vorfahrt genommen

Wermelskirchen (ots)

Ein 48-jähriger Wermelskirchener ist gestern (28.09.15) gestürzt, als ihm ein Nissan Geländewagen die Vorfahrt genommen hat.

Gegen 20:10 Uhr fuhr der Wermelskirchener mit seinem Fahrrad die L 409 in Richtung Dhünn. Die 35-jährige Wermelskirchenerin, die aus der Straße Wickhausen nach links auf die L 409 abbog, übersah den Radfahrer.

Der bremste so stark, dass er die Kontrolle über sein Rad verlor und stürzte. Es kam nicht zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der 48-Jährige, der zum Unfallzeitpunkt einen Helm trug, kam mit dem Rettungswagen zur Behandlung in ein Krankenhaus. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis