Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Geldautomatensprengung in Ratingen: Polizei sucht Zeugen - Ratingen - 1901082

Mettmann (ots) - Am noch nächtlichen Freitagmorgen (18. Januar 2019) haben bislang unbekannte Täter einen ...

LKA-BW: Bundesweite Durchsuchungen bei mutmaßlichen Mitgliedern der Gruppierung "National Socialist Knights of the Ku-Klux-Klan Deutschland"

Stuttgart (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Stuttgart und Landeskriminalamt ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

28.09.2015 – 11:29

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Wermelskirchen - 49-Jährigem Handy entrissen

Wermelskirchen (ots)

Bereits am letzten Freitag (25.09.15) ist einem 49-jährigen Wermelskirchener das Handy entrissen worden. Gegen 23.15 Uhr ging der Wermelskirchener nach einer Feier zu Fuß nach Hause. In Höhe einer Gaststätte an der Altenberger Straße in Dabringhausen entschloss sich der Wermelskirchener sich doch lieber abholen zu lassen und setzte sich auf den Gehweg.

Zu diesem Zeitpunkt näherte sich eine Gruppe von etwa vier Männern, von denen einer den 49-Jährigen mehrfach auf Englisch fragte, ob alles in Ordnung sei. Das bejahte der Wermelskirchener und griff dann zum Telefon, um sich abholen zu lassen. In diesem Moment griff der Unbekannte zu, entriss dem 49-Jährigen das Handy und floh mit den anderen Männern in Richtung Wermelskirchener Straße.

Der Täter wird beschrieben als südländisch, etwa 165 bis 170 cm groß und schlank bis schmächtig. Er trug einen schwarzen Vollbart und eine schwarze Brille mit einem breiten Gestell. Er war bekleidet mit einer roten Adidas-Trainingsjacke und einem Basecap.

Die Polizei RheinBerg hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich unter 02202 205-0 zu melden. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis