Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Auffahrunfall mit einer Schwerverletzten und über 16.000,- Euro Schaden

VU Straßen 24.09.2015

Bergisch Gladbach (ots) - Am Donnerstagnachmittag (24.09.2015) ereignete sich auf der Straße "Straßen" ein folgenschwerer Auffahrunfall.

Drei PKW fuhren gegen 15:45 Uhr hintereinander in Richtung Spitze. Ein 51-jähriger Ford-Fahrer aus Kürten wollte nach links auf ein Tankstellengelände abbiegen. Deshalb hielt er auf der Fahrbahn an, um den Gegenverkehr passieren zu lassen. Ein nachfolgender 66-jähriger VW-Fahrer aus Kürten erkannte die Situation rechtzeitig und hielt hinter dem Ford an.

Eine 22-jährige Audi-Fahrerin aus Kürten realisierte das Geschehen viel zu spät und fuhr praktisch ungebremst auf den VW auf. Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass der VW noch auf den Ford geschoben wurde.

Die Unfallverursacherin erlitt bei dem Unfall so schwere Verletzungen, dass der Rettungsdienst sie in ein örtliches Krankenhaus bringen musste. Der geschätzte Gesamtsachschaden liegt bei über 16.000,- Euro. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: