Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HST: 2. Ergänzung zur aktuellen Öffentlichkeitsfahndung nach dem Vermissten aus Bad Sülze

Bad Sülze (ots) - Die Suche nach dem vermissten 77-jährigen Siegfried Siems aus Bad Sülze wurde heute auch ...

POL-PDKL: A6/Kaiserslautern, Eigenwillig beleuchteter Sattelzug

Kaiserslautern (ots) - Beamte der Autobahnpolizei Kaiserslautern kontrollierten am Montagmorgen auf der A6 ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

24.09.2015 – 14:54

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Wermelskirchen - 90 Ringe erbeutet

Wermelskirchen (ots)

Mit einem Stein warf ein Unbekannter gestern Abend (23.09.2015) gegen 20.40 Uhr eine Schaufensterscheibe eines Juweliergeschäftes an der Carl-Leverkus-Straße ein. Von den Geräuschen wurde ein Zeuge aufmerksam. Er sah eine Person über die Carl-Leverkus-Straße in Richtung Berliner Straße flüchten. Unter dem Arm hielt der Dieb ein Tablett.

Nach Angaben des Geschädigten, lagen auf diesem Tablett rund 90 Schmuck-Ringe.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Er war ca. 18 bis 22 Jahre alt und war ca. 170 cm groß. Er trug kurze, schwarze Haare und war bekleidet mit einem hellgrauen Jogginganzug. Insgesamt wirkte der Mann südländisch.

Die Polizei RheinBerg sucht Zeugen, die diesen Mann oder die Tat ebenfalls beobachtet haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer 02202 205-0 entgegengenommen. (gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung