Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis mehr verpassen.

05.08.2015 – 12:16

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Wermelskirchen - zur Ausnüchterung in eine Zelle

Wermelskirchen (ots)

Gestern ( 04.08.2015) gegen 21.40 Uhr verständigten Zeugen die Polizei. Ein 48-Jähriger hatte aus dem Fenster seiner Dachgeschosswohnung in der Friedrichstraße Flaschen auf den Gehweg und in den Garten geworfen. Dabei fielen auch Dachziegel hinunter. Einer Zeugin fiel eine Flasche direkt vor die Füße, andere beobachteten, wie die Gegenstände einen Gartentisch und ein Dachfenster beschädigten.

Den eingesetzten Polizeibeamten gegenüber verhielt sich der Wermelskirchener ausgesprochen aggressiv. Ein Atemalkoholtest verlief positiv. In der Wohnung entdeckten die Beamten kleine Tütchen mit Btm. Diese wurden sichergestellt.

Trotz der Zeugenaussagen bestritt der 48-Jährige vehement, Gegenstände aus seinem Fenster geworfen zu haben.

Zur weiteren Straftatenverhinderung wurde er in Gewahrsam genommen und nach Ausnüchterung wieder entlassen. (gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis