Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Wermelskirchen - Mitsubishi prallte gegen Bordsteinkante, rund 7000 Euro Schaden.

Wermelskirchen (ots) - Eine 83-Jährige aus Wuppertal befuhr gestern (04.05.2015) gegen 19.30 Uhr die Unterstraße. Im Verlaufe der Fahrt beabsichtigte sie ihren Pkw rechts an einem nach links abbiegenden Toyota vorbeizusteuern. Dabei prallte ihr Mitsubishi an die Bordsteinkante. Das Auto geriet weiter von der Fahrbahn ab, streifte einen Baum und rutschte dann wieder nach links. Dort stieß der Pkw gegen den links abbiegenden Toyota einer 63-Jährigen aus Leverkusen. Stark beschädigt blieb der Mitsubishi auf der Fahrbahn stehen. Er musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Die 83-Jährige verletzte sich leicht und musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden. (gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: