PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis mehr verpassen.

14.04.2015 – 10:59

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Overath - Kind (10) von Hund gebissen

Overath (ots)

Ein folgenschwerer Zwischenfall ereignete sich am Montag, 13.04.2015, gegen 18.30 Uhr, in Overath, Sportplatzgelände Am Lüderich. Ein 10-jähriger Junge wurde durch einen Dobermann angefallen und mehrfach gebissen. Das Kind hatte sich zuvor auf dem Sportplatzgelände aufgehalten, das grundsätzlich durch einen Zaun und Hecke von der Umgebung abgegrenzt wird. Auf einer angrenzenden Wiese hielten sich mehrere Hundehalter auf, um ihre Tiere frei laufen zu lassen. Ein kleiner Hund war durch ein Loch im Zaun auf das Sportplatzgelände geraten und der Junge begab sich auf die Wiese, um den Tierhalter zu informieren. Obwohl sich der 10-Jährige nach Zeugenangaben nicht außergewöhnlich verhielt, wurde er von dem Dobermann eines 28-jährigen Kölners angefallen und mehrfach ins Bein gebissen. Das Kind wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert und musste dort stationär verbleiben. Der Tierhalter räumte ein, dass der Hund aufgrund eines zurückliegenden Vorfalls bereits der Anlein- und Beißkorbpflicht unterliegt. Warum der Hund vor Ort keinen Beißkorb trug, konnte der Hundehalter nicht hinreichend erklären. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.(HF)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis