Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis mehr verpassen.

15.01.2015 – 12:38

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Leichlingen - Zwei Verletzte nach Vorfahrtsverletzung

Leichlingen (ots)

Zwei Verletzte und hoher Sachschaden waren heute Morgen die Folgen eines schweren Verkehrsunfalls in Oberbüscherhof. Gegen 09:55 Uhr bog ein Ford Ranger von der K 6 nach links auf die L 359 in Richtung Leichlingen ab. Dabei übersah der Fahrer, dessen Personalien derzeit noch nicht gesichert sind, den von links aus Richtung Leichlingen kommenden 26-jährigen Fahrer eines 12 Tonner-Lkw aus Essen. Die beiden Fahrzeuge kollidierten. Der Lkw kam nach dem Unfall noch von der Fahrbahn ab und stieß vor einen Baum. Der Lkw-Fahrer verletzte sich leicht - der Fahrer des Ford Pickup schwer. Beide kamen in ein nahegelegenes Krankenhaus. Der Gesamtschaden wird auf rund 50000,- EUR geschätzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden Für die Zeit der Unfallaufnahme war die L 359 komplett gesperrt. Die Verkehrsbeeinträchtigungen blieben aber gering. Der Bauhof säuberte die Unfallstelle mit einer Kehrmaschine von ausgelaufenen Betriebsstoffen. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis