Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Häusliche Gewalt endlich angezeigt

Bergisch Gladbach (ots) - Sichtlich erleichtert hat sich gestern (15.12.14) eine 40-jährige Bergisch Gladbacherin gezeigt, als plötzlich die Polizei in ihrer Wohnung stand. Die Beamten waren gegen 18:30 Uhr gerufen worden, weil es in der Familie zum wiederholten Male zu Auseinandersetzungen gekommen war. Die 40-Jährige wies deutliche Rötungen im Gesicht und am Hals auf. Die stammten nach ihren Angaben von Würgegriffen ihres 46-jährigen Ehemannes. Der habe sie vor wenigen Tagen auch bereits mit einer Schreckschusswaffe bedroht und zweimal abgedrückt - allerdings war die Waffe nicht geladen. Insgesamt gibt es derartige Übergriffe bereits seit rund zwei Jahren. Die 40-Jährige und ihre fünf Kinder im Alter von 3 - 20 Jahren haben bislang aus Angst nie die Polizei zur Hilfe gerufen. Der 46-jährige Bergisch Gladbacher, der getrennt von seiner Frau befragt wurde, äußerte sich nicht. Ihm wurden ein Wohnungsverweis und ein 10-tägiges Rückkehrverbot ausgesprochen. Sein Wohnungsschlüssel und die Schreckschusswaffe wurden sichergestellt. Eine Anzeige wegen Körperverletzung und Bedrohung wartet nun auf ihn. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: