Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Wermelskirchen - Einbrecher abends in der Innenstadt unterwegs

Wermelskirchen (ots) - Mehrere Einbrüche beschäftigten Polizeibeamte am gestrigen Donnerstag (11.12.2014). In der Zeit zwischen 16.50 und 21.00 Uhr hebelten unbekannte Täter ein rückwärtiges Fenster zu einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses im Weidenweg auf. Innen wurden mehrere Schränke durchwühlt. Die Tatbeute ist noch unbekannt.

Gegen 21.25 Uhr fiel einer Anwohnerin der Straße Am Krupin ein grauer Kleinwagen auf, der mit einer Person besetzt in der Straße parkte. Wenige Minuten später näherten sich aus Richtung Weidenweg zwei dunkel gekleidete Personen, aus der Gegenrichtung eine weitere Person, die dann alle in den bereitstehenden Pkw stiegen und wegfuhren. Leider gibt es weder vom Pkw, noch von den vier Personen Beschreibungen.

Und auch in der Schillerstraße versuchten Unbekannte einzubrechen. Gegen 20.50 Uhr wurde mehrfach an einem freistehenden Einfamilienhaus geklingelt, die Bewohner reagierten aber nicht und nahmen plötzlich Geräusche von der Hauseingangstür wahr. Später stellten sie dort frische Hebelspuren fest.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Kreispolizei unter 02202 205-0. (pr)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: