Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Leichlingen - Papiermülltonne am Waldrand in Brand gesetzt

Leichlingen (ots) - Eine Papiermülltonne ist gestern (03.12.14) in Waldrandnähe in Brand gesteckt worden. Gegen 20:00 Uhr entdeckte ein 22-jähriger Leichlinger das Feuer, als er mit seinem Fahrrad den Parkweg in Richtung Altenbach befuhr. Etwa 150 Meter vom Parkweg entfernt, stand die Papiermülltonne auf einem Waldweg in Flammen. Der Leichlinger hörte noch Stimmen von Jugendlichen, die wegliefen. Die Mutter des 22-Jährigen traf kurze Zeit später in Tatortnähe drei Leichlinger Jugendliche, die sie zunächst geschickt in ein Gespräch verwickelte. Einen davon konnte sie so gut beschreiben, dass die Polizei ihn mit zwei weiteren Jugendlichen später im Bereich der Hauptstraße in Witzhelden antreffen konnte. Es handelte sich um Leichlinger im Alter von 16 und 17 Jahren, die bislang polizeilich noch nicht in Erscheinung getreten sind. Alle drei gaben an, nichts mit dem Brand zu tun zu haben. Ob das so stimmt, müssen nun die Ermittlungen ergeben. Bislang ist klar, dass die in Brand gesetzte Mülltonne aus der Straße Altenbach stammte und von dort bis zu dem besagten Waldweg geschoben worden sein muss. Zeugen, die hierzu Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter 02202 205-0 mit Polizei RheinBerg in Verbindung zu setzen. Die Mülltonne wurde letztendlich von der Feuerwehr gelöscht. Weiterer Schaden entstand nicht. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: