Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Overath - Für zwei Männer (25, 39) endeten Streitigkeiten in Zellen des Polizeigewahrsams

Overath (ots) - Dienstagabend (18.11.2014), gegen 23.10 Uhr wurden Beamte der Polizeiwache Overath/Rösrath zu einem städtischen Wohnheim in der Straße Zum Schlingenbach gerufen. Hintergrund war eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern (25 und 29 Jahre alt). Der 29-Jährige fühlte sich in seiner Nachtruhe gestört und forderte den 25-jährigen Besucher und seinen 39-jährigen Gastgeber (Bewohner) auf, ruhig zu sein, bevor er sich wieder in sein Zimmer zurückzog. Kurz danach trat der 25-Jährige die Tür des 29-Jährigen ein und bedrohte ihn, der wiederum die Polizei rief. Nach Sachverhaltsklärung sprachen die Beamten gegen den 25-Jährigen einen Platzverweis aus, dem er aber nicht nachkam, so dass er in Gewahrsam genommen wurde. Dies kommentierte der 39-Jährige, in dem er im Haus die Lautstärke eines Fernseher unerträglich laut stellte und hierbei auf die richtigen Geräusche achtete (Schüsse, Schreie Explosionen), was ihm ebenso eine Freikarte für das Polizeigewahrsam einbrachte. Beide Männer blieben bis heute Morgen und wurden danach entlassen. Die Kreispolizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. (pr)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: