Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Einbrecher im Wohnheim entdeckt

Bergisch Gladbach (ots) - Eine 47-Jährige wachte in der Nacht (18.11.2014) gegen 02.45 Uhr auf, weil sie ein ungewöhnliches "Klick"-Geräusch vernahm. Als sie daraufhin im Erdgeschoss des Seniorenwohnheims an der Straße "Romaney" nachschaute, begegnete sie zwei unbekannten Männern. Diese riefen sich "Scheiße" zu, als sie die 47-Jährige sahen. Zunächst flüchtete die Zeugin, kehrte jedoch zurück und brüllte die Einbrecher an, dass sie verschwinden sollten. Daraufhin flüchteten die Täter durch ein Bürofenster. Danach verständigte die 47-Jährige die Polizei. Die Einbrecher hatten aus dem Büro einen Tresor gestohlen. Was sich darin befand, wird zurzeit noch geprüft. Einer der Männer war etwa 35 Jahre alt und 1,70 bis 1,75 Meter groß bei kräftiger Statur. Er hatte einen schwarzen Bartansatz und war schwarz bekleidet (Mütze, Jacke, Hose und Handschuhe). Der Täter führte eine Eisenstange mit sich. Er wirkte insgesamt süd-/osteuropäisch. Der zweite Mann war ebenfalls von kräftiger Statur. Zeugen, die weitere sachdienliche Hinweise geben können, wenden sich bitte an die Kreispolizei RheinBerg unter der Telefonnummer 02202-2050. (gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: