Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Rheinisch-Bergischer Kreis - Erster gemeinsamer Aktionstag der Kreispolizeibehörden gegen Wohnungseinbrecher

Rheinisch-Bergischer Kreis (ots) - In Umsetzung der Zusammenarbeit der Polizeibehörden des Oberbergischen Kreises, des Rhein-Sieg-Kreises und des Rheinisch-Bergischen Kreises (wir berichteten "Benachbarte Polizeibehörden vereint gegen Einbrecher") starten heute alles drei Behörden ihren ersten Schwerpunktkontrolltag.

Im Rheinisch-Bergischen Kreis wurden mit Unterstützung von Kräften der Bereitschaftspolizei an den Bundesautobahn-Anschlussstellen Untereschbach und Overath zwischen 10.00 Uhr und 18.00 Uhr Fahrzeuge angehalten und Personen sowie mitgeführte Sachen überprüft. In den Städten Burscheid und Leichlingen fanden ähnliche Kontrollen auch in Wohngebieten statt. Zivile Kräfte wurden an wechselnden Örtlichkeiten eingesetzt und überprüften ebenfalls Personen und Fahrzeuge.

Im Laufe des Einsatzes wurden im Rheinisch-Bergischen Kreis insgesamt 560 Fahrzeuge mit ihren Insassen überprüft. Es wurden ausschließlich Ordnungswidrigkeitenanzeigen (20) wegen Verkehrs- und Umweltdelikten gefertigt.

Die durch den heutigen Einsatz gewonnen Erkenntnisse werden in den nächsten Tagen von allen drei beteiligten Behörden ausgewertet. (gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: