Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Während eines Gespräches aufgefahren

Bergisch Gladbach (ots) - Ein 54-jähriger Opel Fahrer war gemeinsam mit seinem 25-jährigen Sohn gestern (05.11.2014) gegen 17.30 Uhr auf der Straße "Straßen" in Fahrtrichtung Kürten Spitze unterwegs. Der Verkehr war sehr stockend, so dass der Bergisch Gladbacher immer wieder anhalten musste. Während dessen unterhielt er sich mit seinem Sohn. Doch irgendwann bemerkte er nicht, dass die Fahrzeuge vor ihm schon wieder angehalten hatten und prallte gegen einen vor ihm stehenden BMW. Bei dem Unfall verletzte sich der 25-jährige Beifahrer leicht. Er musste von einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand an den Fahrzeugen ein Sachschaden von ca. 6.000 Euro. (gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: