FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Wermelskirchen - Trickdiebstahl mittels Antanzen schlug fehl

Wermelskirchen (ots) - Ein Trickdiebstahl mittels "Antanzen" hat gestern (05.11.14) in Wermelskirchen nicht zum Erfolg geführt. Gegen 20:25 Uhr waren zwei Wermelskirchener (12 und 15 Jahre) zu Fuß auf der Telegrafenstraße unterwegs, als sie von zwei Unbekannten angetanzt wurden. Während einer der Täter dem 12-Jährigen über die Wange leckte, entwendete der Andere dem 15-Jährigen dessen Geldbörse. Der bemerkte den Diebstahl aber sofort und forderte sein Eigentum offensichtlich so nachdrücklich zurück, dass er sein Portemonnaie tatsächlich zurückbekam. Die beiden Männer entfernten sich im Anschluss zu Fuß in Richtung Thomas-Mann-Straße. Gegen 00:30 Uhr meldete eine Zeugin einen der Tatverdächtigen in der Straße Eich. Beamte der Wache Wermelskirchen trafen einen 23-jährigen Wermelskirchener an, auf den die auffällige Personenbeschreibung passte. Auf Befragen leugnete der 23-Jährige jede Tatbeteiligung. Die Ermittlungen dauern an. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: