Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: 3 PKW`s brennen an einem Autohandel in Wattenscheid

Bochum (ots) - Heute Abend gegen 21:49 Uhr erreichte ein Anruf die Leitstelle der Feuerwehr Bochum, in dem der ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

17.10.2014 – 10:26

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Aus Streit um Vorfahrt wurde ein Unfall

Bergisch Gladbach (ots)

Gestern (16.10.2014) gegen 15.30 Uhr befuhr ein 67-Jähriger auf seinem Leichtkraftrad Dealim die Mülheimer Straße in Richtung Köln. In Höhe der Franz-Hitze-Straße fuhr er in den Kreisverkehr ein, während auch ein 74-jähriger Nissan-Fahrer einfuhr. Der Gladbacher beachtete den Krad-Fahrer anscheinend nicht und nahm ihm die Vorfahrt. Noch im Kreisverkehr stritten sich die beiden Männer. Der 67-Jährige wies den Pkw-Fahrer zwecks Sachverhaltsklärung an, die nächste Ausfahrt zu nutzen und auf einen Parkplatz zu fahren. Beide fuhren weiter und fast nebeneinander. Der Krad-Fahrer wollte auch tatsächlich ausfahren und lenkte sein Zweirad nach rechts. Doch das hatte der Pkw-Fahrer nicht vor, er wollte weiter im Kreisverkehr fahren. Das Krad stieß gegen den Pkw und der 67-jährige Fahrer kam zu Fall.

Er verletzte sich leicht. An dem Krad entstand ein Schaden von ca. 400 Euro an dem Pkw von ca. 1.500 Euro. (gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung