Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Leichlingen - Senior (81) gibt nach Unfallflucht seinen Führerschein freiwillig ab

Beschädigter Passat nach Unfallflucht am Kreisverkehr Germaniabad (15.08.14)
Beschädigter Passat nach Unfallflucht am Kreisverkehr Germaniabad (15.08.14)

Leichlingen (ots) - Ein 81-jähriger Senior aus Leichlingen hat nach einem Unfall am Freitag (15.08.14) seinen Führerschein vor Ort abgegeben. Gegen 20:10 Uhr meldeten Verkehrsteilnehmer, dass sie gerade einem unfallflüchtigen Passat folgten. Dieser hatte zuvor den Kreisverkehr "Germaniabad" in Richtung Witzhelden verlassen, allerdings über die Gegenverkehrsspur! Dabei war der Fahrer gegen eine Laterne auf dem Gehweg geprallt. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, setzte er seine Fahrt fort. In der Straße Weltersbach endete die Fahrt. Dort trafen die Beamten der Wache Leichlingen schließlich auf den Fahrer - den 81-jährigen Leichlinger. Der konnte sich an einen Unfall nicht erinnern und machte vor Ort einen stark desorientierten Eindruck. Nachdem die Beamten ihm erklärten, was vorgefallen war, erklärte er noch vor Ort, ab sofort keine Fahrzeuge mehr führen zu wollen. Er gab seinen Führerschein freiwillig ab. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 3000,- EUR. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: