Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Wermelskirchen - 38-Jährige floh mit Kind auf dem Arm aus der Wohnung

Wermelskirchen (ots) - Eine 38-Jährige erschien in der letzten Nacht (31.07.2014 gegen 23.30 Uhr) auf der Polizeiwache und berichtete über eine Häusliche Gewalt in ihrer Wohnung. Sie hatte sich am Abend mit ihrem neun Monate alten Kind ins Bett gelegt. Gegen 23.30 Uhr kam ihr 52-jähriger Ehemann nach der Arbeit nach Hause. Er hatte offensichtlich getrunken. Ohne Vorwarnung trat er seine Frau mit dem Fuß in die Hüfte. Die Frau flüchtete daraufhin mit dem Kind aus der Wohnung. Nachdem sie eine Weile in der Nacht herumgelaufen war, sprach sie auf der Wache vor. Noch in der Nacht nahmen Beamte Rücksprache mit dem Ehemann. Er war nicht alkoholisiert und schilderte einen anderen Sachverhalt. Da die genauen Umstände in der Nacht nicht zu klären waren, verzichteten die Beamten zunächst auf eine Wohnungsverweisung; erstatteten aber Anzeige wegen Körperverletzung. (gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: