Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Bewaffneter Raub auf eine Spielhalle

Bergisch Gladbach (ots) - Ein Mann betrat am letzten Samstag (26.07.2014, gegen 22.00 Uhr) fast unauffällig eine Spielhalle an der "Neue Nußbaumer Straße". Zeugen bemerkten ihn erst, als er bereits neben der Angestellten am Tresen stand. Als diese sich zum ihm umdrehte, fiel ihr zunächst der Schal über dem Gesicht und die Kapuze auf dem Kopf auf. Daraufhin forderte sie ihn lautstark auf, die Maskierung abzulegen. In diesem Augenblick zog der Täter eine Pistole aus dem Hosenbund und hielt der Geschädigten diese vor. Er forderte die 38-Jährige aus Bergisch Gladbach auf, das Geld aus der Kasse in eine mitgebrachte Plastiktüte zu packen. Als beide zusammen dafür hinter den Tresen gingen, rief er "schneller, schneller". Nachdem die Angestellte ihm das Geld in die Tüte gesteckt hatte, verließ der Räuber die Spielhalle und lief durch den Eingang der Geschäftspassage auf die "Neue Nußbaumer Straße". Zeugen konnten beobachten, dass er über die Kempener Straße flüchtete und im Durchgang zur Borngasse verschwand. Der männliche Täter wird wie folgt beschrieben: Er ist etwa 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,75 m bis 1,85 m groß bei schlanker Statur. Er wirkt sehr hellhäutig und sehr jung. Bekleidet war er mit einem schwarzem Kapuzensweatshirt bzw. -jacke, sowie einer dunkelblauen Jeanshose. Um den Hals trug er einen grauen Schal mit schwarzen Streifen, den er bis über die Nase ins Gesicht gezogen hatte. Die Plastiktüte war von einem Discounter. Die silberne Pistole war mit schwarzem Griffstück ausgestattet. Er sprach in akzentfreiem deutsch.

Die Kreispolizei RheinBerg bittet Zeugen, die den Täter beobachtet haben oder weitere Hinweise zur Flucht (insbesondere einem möglichen Fluchtfahrzeug) und zur Tat geben können, sich unter der Telefonnummer 02202-2050 zu melden. (gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: