Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Wermelskirchen - 75-Jährige übersieht Kradfahrer - 3 Verletzte

verunfalltes Krad vom 26.07.14 Dellmannstraße

Wermelskirchen (ots) - Eine 75-jährige Wermelskirchenerin hat am Samstag (26.07.14) beim Abbiegen einen Kradfahrer übersehen und einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Gegen 12:30 Uhr bog die Seniorin von der Dellmannstraße nach links in die Grünestraße ab. Nach bisherigen Erkenntnissen besteht der Verdacht, dass sie dabei das Rotlicht ihrer Ampel missachtete. Der entgegenkommende 56-jährige Kradfahrer aus Hilden, der nach Zeugenaussagen bei Grün fuhr, versuchte noch eine Vollbremsung. Er konnte aber nicht verhindern, dass er in die Beifahrerseite des blauen Seat prallte. Er und seine 49-jährige Sozia aus Hilden stürzten. Der 56-Jährige konnte nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus verlassen - seine Sozia musste stationär verbleiben. Die 75-Jährige Wermelskirchenerin erlitt einen Schock. Das Krad war nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 12000,- EUR. Fehlfunktionen an der Ampelanlage konnten vor Ort nicht festgestellt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme regelte die Polizei den Verkehr an der Unfallstelle. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: