Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Rösrath - Einbrecher haben vorher geklingelt

Rösrath (ots) - Als Unbekannte gestern (13.07.14) gegen 22:15 Uhr an ihrer Haustür in der Scharrenbroicher Straße geklingelt haben, hat sich eine 77-jährige Rösratherin zunächst nichts dabei gedacht. Sie ignorierte das Klingeln, öffnete nicht und ging stattdessen zu Bett. Kurz darauf hörte sie laute Geräusche von unten. Sie verschloss alle Zimmer im Obergeschoss und versteckte sich auf dem Balkon. Nach einer gefühlten Ewigkeit sah sie vier dunkel gekleidete Personen aus dem Haus kommen und in Richtung Carl-Orff-Straße gehen. Erst jetzt konnte die Rösratherin zu ihren Nachbarn laufen und die Polizei verständigen. Die Beamten stellten vor Ort fest, dass die Unbekannten zunächst die Kellertür aufgebrochen und dort alle Regale durchwühlt hatten. Weil sie von dort nicht weiter ins Haus kamen, drangen sie anschließend über die Balkontür ins Erdgeschoss ein. Dort durchsuchten sie Schränke und Schubläden und entwendeten eine Schmuckschatulle. Die Rösratherin kann die vier Männer nur vage beschreiben: alle dunkel gekleidet, trugen Kapuzenshirts. Zeugen, die weitere Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter 02202 205-0 mit der Polizei RheinBerg in Verbindung zu setzen. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: