Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Grüner Mercedes flüchtet nach Unfall - Polizei sucht Unfallzeugen

Bergisch Gladbach (ots) - Die Polizei RheinBerg ermittelt seit gestern (08.07.14) in Sachen einer Unfallflucht, bei der sich ein 45-jähriger Rollerfahrer verletzt hat. Gegen 16:00 Uhr fuhr der Kürtener mit seinem Kleinkraftrad auf der Kürtener Straße in Richtung Spitze. In Herrenstrunden bog ein grüner Mercedes aus der Einmündung Rosenthaler Weg nach links ebenfalls in Richtung Spitze ab, ohne auf den bevorrechtigten Rollerfahrer zu achten. Der versuchte noch eine Vollbremsung. Bei strömendem Regen rutschte ihm dabei allerdings das Vorderrad weg und er kam zu Fall und brach sich ein Handgelenk und erlitt weitere Prellungen und Schürfwunden. Der Mercedes-Fahrer setzte seine Fahrt - ohne anzuhalten - in Richtung Spitze fort. Bislang ist bekannt, dass es sich bei dem Unfallflüchtigen um einen grünen Mercedes-Kombi handelt. Der Pkw war recht kastenförmig, also eventuell ein älteres Baujahr. Auf dem Beifahrersitz saß zur Unfallzeit eine Frau, die den Sturz vermutlich beobachtete. Die Polizei bittet um Hinweise zu dem unfallflüchtigen Fahrzeug und zum Fahrer unter 02202 205-0. Der Sachschaden an dem Roller beläuft sich auf rund 350,- EUR. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: