Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

25.04.2014 – 10:45

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Unbekannte fielen zweimal am gleichen Tatort auf

Bergisch Gladbach (ots)

Donnerstagnachmittag (24.04.2014), gegen 16.50 Uhr kehrten Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Straße "Straßen" zu ihrer Wohnung zurück. Schon vor dem Haus fiel ihnen ein Unbekannter auf. Der Mann kommunizierte mit einer anderen Person, die sich im rückwärtigen Teil des Hauses befand, mit Handzeichen. Wenige Sekunden später trafen sich die beiden Männer an der Straße und gingen Richtung Moitzfeld davon. Später stellte sich heraus, dass die Männer offensichtlich versucht hatten, die Balkontüre einer der Wohnungen aufzuhebeln, was jedoch misslang. Interessant ist, dass beide Personen bereits am Vortage (23.04.2014) aufgefallen waren. Gegen 13.00 Uhr wurden sie vor dem Hause gesehen. In der Stunde zuvor war dort die Haustüre aufgehebelt und die Wohnungstüre durch Herausbrechen des Schließblechs aus der Zarge geöffnet worden; entwendet wurde nichts.

Die vermuteten Täter werden wie folgt beschrieben: Der erste war etwa 35-40 Jahre alt, 170 cm groß, kräftig, schwarze Haare, dunkler Teint, trug dunkle Kleidung. Der zweite war jünger (25) und größer (190 cm), eher dünn, schwarze Haare, trug weißes Poloshirt mit Querstreifen und eine helle Jeans.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kreispolizei unter 02202 205-0 entgegen. (pr)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis