Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Kürten - Zwei Scherverletzte bei Auffahrunfall - Rettungshubschrauber im Einsatz

Kürten (ots) - Ein Unfall mit zwei Schwerverletzten ereignete sich heute Mittag (25.03.14). Gegen 11:50 Uhr fuhr eine 48-jährige Kürtenerin mit ihrem Rover die Wipperfürther Straße in Richtung Eichhof. An der Einmündung Am Dahlerberg wollte sie links abbiegen und musste verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender 73-jähriger Wipperfürther bemerkte dieses Anhalten nicht und fuhr mit seinem Renault ungebremst auf. Beide Fahrzeugführer verletzten sich bei diesem Unfall schwer. Der 73-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen. Bei ihm wird Lebensgefahr derzeit nicht ausgeschlossen. Die 48-Jährige wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt; hier musste zur Versorgung und Bergung der Kürtenerin das Fahrzeugdach entfernt werden. Zusätzlich wurde ein entgegenkommender Pkw wurde durch umherfliegende Teile beschädigt. An dem Rover und dem Renault entstand wirtschaftlicher Totalschaden; beide Pkw wurden abgeschleppt. Derzeit ist die Wipperfürther für die Unfallaufnahme weiterhin komplett gesperrt. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: