Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Zwei Festnahmen - Männer wiesen sich mit gefälschten Dokumenten aus

Bergisch Gladbach (ots) - Ein aufmerksamer Anwohner meldete heute (24.03.14) gegen 00:45 Uhr drei verdächtige Personen in der Handstraße. Der Anwohner vermutete Einbrecher. Beamte der Wache Bergisch Gladbach waren kurze Zeit später vor Ort. In der Buchholzstraße trafen sie noch zwei der drei Personen an einem grünen Opel Astra an. Bei der Überprüfung der Personalien stellten die Beamten schnell fest, dass die ausgehändigten Dokumente Fälschungsmerkmale aufwiesen. Die beiden Männer mussten also zur eindeutigen Personalienfeststellung mit zur Wache. Hier konnten die Männer anhand ihrer Fingerabdrücke schnell identifiziert werden. Es handelte sich um 33-jährigen gebürtigen Serben und einen 40-jährigen gebürtigen Kosovaren. Beide Männer haben in Deutschland keinen festen Wohnsitz und sind bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten. Der 33-Jährige ist bereits vom Ausländeramt Hamburg zur Festnahme ausgeschrieben. Bei der Durchsuchung des Opel fanden die Beamten zudem zwei große Schraubendreher, eine Taschenlampe, Handschuhe und einen Vorschlaghammer. Daraufhin wurde auch der 40-Jährige vorläufig festgenommen. Eine dritte Person konnten die Beamten zunächst nicht mehr antreffen - ebenso konnte im Bereich Handstraße oder Buchholzstraße bislang noch kein Einbruch festgestellt werden. Derzeit dauern die Ermittlungen an. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: