Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Spritztour endet mit Unfall

Bergisch Gladbach (ots) - Auf seinen Führerschein wird ein 17-jähriger Bergisch Gladbacher wohl noch eine Weile verzichten müssen, denn eine vorzeitige Spritztour endete am Samstag (15.03.14) mit einem Unfall. Gegen 00:30 Uhr hatte der 17-Jährige nach eigenen Angaben beschlossen, seine bislang erlernten Fahrkünste mit dem Megane seines Vaters zu testen. Und so fuhr er -ohne Wissen seiner Eltern- den Asselborner Weg in Richtung Herkenrath, wendete nach wenigen Kilometern und fuhr zurück. In einer Rechtskurve kam er schließlich nach links von der Fahrbahn und prallte in die Böschung. Glücklicherweise verletzte sich der 17-Jährige nicht und auch Fremdschaden hat er nicht verursacht. Das Auto von Papa hat aber mit geschätzten 5000,- EUR einen deutlichen Schaden erlitten. Ebenfalls schlecht ist, dass der 17-Jährige, der sich gerade in der Fahrschule befindet und noch keinen Führerschein besitzt, bei seinem Fahrversuch deutlich alkoholisiert war. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen - die Strafanzeige folgt. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: