Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Kürten - Erste Fahrt nach Winterpause endet mit Unfall - 29-Jähriger leichtverletzt

Kürten (ots) - Auf seiner ersten Fahrt nach der Winterpause ist gestern (13.03.14) ein 29-jähriger Bergisch Gladbacher mit seinem Krad gestürzt und hat sich leicht verletzt. Er fuhr gegen 16:40 Uhr auf der Odenthaler Straße von Bechen in Richtung Odenthal. In einer langgezogenen Linkskurve geriet er immer weiter nach rechts an den Fahrbahnrand, bis sein Vorderrad schließlich auf unbefestigten Grünstreifen kam. Dort rutschte das Rad weg und der Bergisch Gladbacher stürzte zu Boden. Er verletzte sich leicht. Das Krad war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Ausgelaufene Betriebsstoffe streute die freiwillige Feuerwehr ab. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: