Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Wermelskirchen - Zwei Täter nach Einbruch festgenommen

Wermelskirchen (ots) - Dienstagvormittag (11.03.2014), gegen 10.45 Uhr klingelte es an der Haustür eines Einfamilienhauses im Jagdfeld. Die Bewohnerin reagierte nicht sofort, als sie dann nachschaute, war niemand zu sehen. Aber fünf Minuten später hörte sie Geräusche aus dem Erdgeschoss, schaute auch nach, es war aber niemand da. Gegen 11.40 Uhr allerdings bemerkte sie einen Windzug und fand die offenstehende Terrassentür vor. Jetzt schaute sie genauer nach und entdeckte die Aufbruchspuren. Sofort benachrichtigte sie die Polizei mit dem Hinweis, dass sie kurz vor dem Klingeln an der Türe von der Straße eine Melodie wahrgenommen hätte, ähnlich der von Fahrzeugen, die Schrott sammeln. Im Rahmen der Fahndung wurden dann tatsächlich noch in Tatortnähe zwei Personen in einem entsprechenden Klein-Lkw mit rumänischer Zulassung entdeckt. Es handelte sich um einen Mann (26) und eine Frau (24), beide aus Castrop-Rauxel. Bei ihnen wurden Einbruchswerkzeug und Handschuhe entdeckt und sichergestellt. Daneben konnten Fußabdruckspuren am Tatort mit einem der Schuhprofile überein gebracht werden. Die beiden wurden festgenommen, aber nach gesicherter Personalienfeststellung und Vernehmung wieder entlassen. Gestohlen wurde im Jagdfeld nichts. Vermutlich flüchteten die Täter, als sie bemerkten, dass jemand im Haus war. (pr)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: