Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Wermelskirchen - Ladendieb wehrte sich bei seiner Festnahme

Wermelskirchen (ots) - Dienstagvormittag (25.02.2014), gegen 11.35 Uhr beobachtete der Detektiv eines Verbrauchermarktes an der Viktoriastraße einen Mann, der zwei kleine Flaschen Schnaps und Katzenfutter unter seine Jacke steckte und den Kassenbereich passierte, ohne die Ware zu bezahlen. Der Zeuge folgte dem Mann bis zu seinem Auto, ergriff dort seinen Arm, doch der Dieb riss sich los und schubste den Zeugen. Doch es half ihm nicht: Der Detektiv packte ihn am Arm und begleitete ihn zurück ins Gebäude. Kurz davor wehrte sich der Dieb noch einmal kräftig, doch gemeinsam mit einem weiteren Mitarbeiter des Marktes gelang es, den Mann bis zum Erscheinen der Polizei im Gebäudeinnern festzuhalten. Danach stellte sich heraus, dass es sich bei dem Dieb um einen 74-jähriger Wermelskirchener handelte. Die Ermittlungen werden zurzeit mit Zielrichtung räuberischer Diebstahl geführt. (pr)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: