Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Rösrath - Unfallflucht mit hohem Sachschaden - Polizei sucht Zeugen

Rösrath (ots) - Die Polizei RheinBerg sucht Zeugen einer Unfallflucht von Samstag (22.02.14). In der Zeit von 00:00 Uhr bis 07:15 Uhr hat ein bislang Unbekannter einen geparkten Passat auf der Hauptstraße gerammt und ist anschließend von der Unfallstelle geflüchtet. Der Passat stand einige Meter vor der Einmündung Im Frankenfeld am Fahrbahnrand in Fahrtrichtung Rösrath Mitte. Der Unfallflüchtige hat den geparkten Passat vermutlich nicht rechtzeitig wahrgenommen und ist an der linken Seite gegen Stoßstange und Kotflügel gefahren. Dabei hat er auch das linke Hinterrad und den linken Außenspiegel beschädigt. An der Unfallstelle konnten die Beamten Teile eines anthrazitfarbenen Spiegelgehäuses und eines Blinkers sicherstellen. Beide Teile stammen vermutlich von einem Ford - eventuell Focus - ab Baujahr 2008. Der Unfallverursacher hat nach der Kollision eine Reifenspur hinterlassen, die darauf hindeutet, dass er nach dem Unfall selber mit einem Platten weitergefahren ist. Der Sachschaden an dem Passat wird auf etwa 5000,- EUR geschätzt. Die Polizei RheinBerg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter 02202 205-0. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: