Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Burscheid - Gegen alkoholisierten Roller-Fahrer bestand Haftbefehl

Burscheid (ots) - Einer Streifenwagenbesatzung fiel in der letzten Nacht (20.02.2014) gegen 01.30 Uhr zwei Personen auf der Fahrbahn der Friedrich-Goetze-Straße auf. Offensichtlich hatte ein stark alkoholisierter Mann einen Roller-Fahrer angehalten. Bei der Überprüfung der Personen stellte sich heraus, dass der Roller-Fahrer ebenfalls unter Alkoholeinwirkung stand. Aus diesem Grund wurde eine Blutprobe angeordnet. Eine Streifenwagenbesatzung brachte den 24-Jährigen zur Wache Wermelskirchen. Nach seinem Führerschein befragt, gab der junge Mann nach einer Weile zu, dass er nur eine Prüfbescheinigung für das Fahren eines Mofas hat, jedoch keine gültige Fahrerlaubnis für den Roller besitzt. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellten die Beamten dann auch noch fest, dass gegen den Leverkusener ein Haftbefehl bestand. Daraufhin wurde der 24-Jährige in eine Justizvollzuganstalt gebracht. Dem betrunkenen 29-jährigen Fußgänger war zuvor schon untersagt worden, weiter auf der Straße herumzulaufen. (gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: