Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Overath - Drei Männer nach Drogenfund vorläufig festgenommen

Overath (ots) - Beamte der Wache Unterschbach haben heute Morgen (06.01.14) drei Männer aus Neuwied vorläufig festgenommen. Den Beamten fiel gegen 00:20 Uhr ein grauer Ford mit NR-Kennzeichen auf - zunächst auf der Tank- und Rastanlage Aggertal und kurze Zeit später am Bahnhof in Overath. Bei der Kontrolle machte der insbesondere der 25-jährige Fahrer den Eindruck unter Drogeneinfluss zu stehen. Ein Drogenvortest verlief positiv. Aber auch seine 38 und 26-jähre alten Mitfahrer wirkten berauscht. Bei der Durchsuchung des Pkw bzw. der drei Personen wurden geringe Menge Marihuana und ein weißes Pulver -möglicherweise Amphetamine - gefunden. Darüber hinaus waren eine Feinwaage und Schnellverschlusstütchen im Handschuhfach des Pkw . Wegen des Verdachts des Drogenhandels wurden alle drei zunächst vorläufig festgenommen und nach Vernehmung und erkennungsdienstlicher Behandlung wieder entlassen. Den Fahrer des Pkw erwartet zudem eine Anzeige wegen Fahrens unter Drogen-Einfluss. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde beschlagnahmt. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: