Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Wermelskirchen - Gegenstände von Fußgängerbrücke auf Pkw gefallen - Polizei sucht Zeugen

Wermelskirchen (ots) - Die Polizei RheinBerg sucht Zeugen für einen Vorfall, der sich bereits am letzten Freitag (03.01.14) zugetragen hat. Gegen 15:00 Uhr fuhr eine 27-jährige Wermelskirchenerin mit ihrem silbernen Golf auf der B 51 aus Richtung Neuenhöhe in Richtung Kenkhauser Straße. Kurz vor dem Gelände eines Autohauses und etwa 200m nach dem Beginn der Dellmannstraße führt eine Fußgängerbrücke über die B 51. Auf dieser Brücke befand sich zu diesem Zeitpunkt eine Person und genau in dem Moment, als die Wermelskirchenerin die Brücke unterquerte, prallte etwas auf das Fahrzeugdach. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500,- EUR. Möglicherweise sind von der Fußgängerbrücke Gegenstände auf das Fahrzeug geworfen worden. Die Polizei RheinBerg fragt daher: "Wer hat am Freitagnachmittag gegen 15:00 Uhr den beschriebenen Vorgang beobachtet und kann sachdienliche Angaben machen? Hinweise bitte an 02202 205-0!". (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: