Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Wermelskirchen - Weißer Golf beschädigt - Polizei sucht Unfallzeugen

Wermelskirchen (ots) - Eine angezeigte Unfallflucht beschäftigt die Polizei RheinBerg seit gestern (02.01.14) Gegen 17:00 Uhr meldete sich eine 55-jährige Wermelskirchenerin bei der Polizei. Sie gab an, ihren weißen VW Golf gegen 16:00 Uhr auf dem Parkstreifen an der Kölner Straße abgestellt zu haben. Zusammen mit ihrer Beifahrerin ging sie in das gegenüberliegende Sanitätsgeschäft. Gegen 16:55 Uhr kehrte sie zurück und entdeckte den Schaden. Die Beamten stellten vor Ort an dem Golf eine Beschädigung am Heck fest. Die Vermutung der 55-Jährigen, dass ein anderer Pkw oder Lkw beim Rangieren gegen ihren Golf gestoßen sein könnte, vermochten die Beamten anhand der Unfallspuren so nicht nachzuvollziehen. Vielmehr deutete der Schaden daraufhin, dass der Golf Kontakt zu dem Masten eines Verkehrszeichens oder einem vergleichbaren Gegenstand hatte. Die Beschädigung verlief nämlich vertikal und schmal von oben nach unten. Ob sich der Unfall also so zugetragen hat, wie er von der 55-Jährigen geschildert wurde oder ob er sich möglicherweise ganz woanders ereignet hat, ist jetzt Gegenstand der Ermittlungen. Die Polizei RheinBerg bittet daher Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem weißen Golf und dem angegebenen Unfall machen können, sich unter 02202 205-0 zu melden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 2000,- EUR (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: