Polizeidirektion Oldenburg

POL-OLD: +++ Regionale Kontrollgruppe der Polizeidirektion Oldenburg überprüft Großraum- und Schwertransporte +++ Erneut hohe Beanstandungsquote festgestellt +++

Oldenburg (ots) - Eine Beanstandungsquote von 62 Prozent war das Ergebnis der Kontrolle von Großraum- und Schwertransporten, die die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Polizeidirektion Oldenburg in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (21./22.05.2015) auf der Autobahn 1 durchführten.

17 speziell ausgebildete Beamtinnen und Beamte aus verschiedenen Polizeiinspektionen überprüften dabei auf dem Parkplatz Langwege-Ost (Gemeinde Dinklage, Richtungsfahrbahn Bremen) an der A 1 insgesamt 26 Transporte.

Die umfangreichen Kontrollen der Fahrzeuge und Fahrzeugführer brachten zum Teil erhebliche Mängel ans Licht. 16 der überprüften Fahrzeuge mussten wegen Verstößen gegen Lenk- und Ruhezeiten, technischer Mängel oder nicht ausreichender Genehmigungen beanstandet werden.

Zehn Fahrzeugführern wurde die Weiterfahrt an Ort und Stelle untersagt.

Herausragende Feststellungen:

Bei einem rumänischen Sattelzug, beladen mit einer Baumaschine, wurde festgestellt, dass die Bremsleitungen des Sattelaufliegers durchtrennt waren und nur mittels Kabelbindern provisorisch abgedichtet worden waren. Dieses stellte natürlich einen erheblichen technischen Mangel dar. Dem Transportführer wurde die Weiterfahrt untersagt.

Bei einer deutschen Sattelzugkombination, ebenfalls mit zwei Baumaschinen beladen, wurde festgestellt, dass diese Kombination zum einen zu lang und weiterhin auch deutlich zu schwer war. Erst nachdem der Fahrer eine Baumaschine abgeladen und auf dem Parkplatz gesichert abgestellt hatte, konnte er seine Fahrt fortsetzen.

Bei einem deutschen Transportunternehmen, das zeitversetzt mit zwei Fahrzeugen unterwegs war und Maschinenhäuser für Windkraftanlagen transportierte, wurde festgestellt, dass beide keine benötigte Genehmigung für Schwertransporte besaßen. Beiden Fahrern wurde die Weiterfahrt untersagt.

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Oldenburg
Pressestelle
PHK`in Ulrike Lünsmann
Theodor-Tantzen-Platz 8
26122 Oldenburg
Tel.: 0441/799-1041
E-Mail: pressestelle@pd-ol.polizei.niedersachsen.de
Homepage: www.polizei-oldenburg.de

Original-Content von: Polizeidirektion Oldenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Oldenburg

Das könnte Sie auch interessieren: