Polizeidirektion Oldenburg

POL-OLD: +++ Polizei kontrolliert den Groß- und Schwerlastverkehr +++ Schwerpunkt: Transporte von Feuerwerkskörpern +++ Beanstandungsquote liegt bei über 50 %

Oldenburg (ots) - Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte der Regionalen Kontrollgruppe der Polizeidirektion Oldenburg führten am 16.12.2014 im Zuständigkeitsbereich eine Kontrolle des gewerblichen Güter- und Personenverkehrs durch.

Hierbei standen die Transporte von Feuerwerkskörpern aufgrund des baldigen Jahreswechsels für die speziell ausgebildeten Kontrolleure besonders im Fokus.

Insgesamt kontrollierten die Beamten 68 Fahrzeuge des Groß- und Schwerlastverkehrs, darunter 23 Gefahrguttransporte, von denen zehn beanstandet werden mussten. Insgesamt hatten die Beamten bei 37 Fahrzeugen Grund für Beanstandungen.

Die Beamten mussten 16 Fahrern die Weiterfahrt untersagen.

Unter den Beanstandungen befanden sich u.a. Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten, Überladung, technische Mängel sowie Verstöße gegen das Gefahrgutrecht.

Besondere Feststellungen:

Die Weiterfahrt endete für einen 39-jährigen Fahrzeugführer aus Parchim in Vechta, als die Beamten eine Überladung seines Lkw um mehr als vier Tonnen feststellten.

Einen weiteren Fall von Überladung fiel den Kontrolleuren im Bereich des Landkreises Diepholz auf. Ein 63-jähriger Fahrer eines Klein-Lkw transportierte diverse Wurst- und Fleischwaren sowie Eier. Sein Fahrzeug war um mehr als 30 % überladen.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung:

Rückfragen bitte an:

Alke Adolphs

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Polizeidirektion Oldenburg Theodor - Tantzen - Platz 8 26122 Oldenburg Tel.: 0441/799-1041/-1042/-1045 Fax: 0441/799-1040

E-Mail:pressestelle@pd-ol.polizei.niedersachsen.de

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Oldenburg
Pressestelle
Theodor-Tantzen-Platz 8
26122 Oldenburg
Tel.: 0441/799-1041/-1042/-1045
E-Mail: pressestelle@pd-ol.polizei.niedersachsen.de
Homepage: www.polizei-oldenburg.de

Original-Content von: Polizeidirektion Oldenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Oldenburg

Das könnte Sie auch interessieren: