Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Oberhausen

06.12.2019 – 08:35

Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: #Wohnungseinbruchsradar - gute Sicherungen verhindern Einbrüche

POL-OB: #Wohnungseinbruchsradar - gute Sicherungen verhindern Einbrüche
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Oberhausen (ots)

In der vergangenen Woche scheiterten in Oberhausen fünf der insgesamt sechs angezeigten Wohnungseinbrüche an gut gesicherten Fenstern und Türen oder wachsamen Nachbarn.

Auf der Ludwigstraße kletterten Einbrecher auf einen Balkon und zerbrachen beim Aufhebeln eines Fensters die Scheibe. Die daraufhin ausgelöste Alarmanlage vertrieb die Kriminellen.

Auf der Mülheimer Straße war es die Bewohner einer Erdgeschosswohnung, die durch Geräusche auf Einbrecher aufmerksam wurden, als die ein Fenster ihrer Wohnung aufgebrochen hatten. Auch diese Kriminellen flüchteten ohne Beute.

Auf der Pfandhöfer Straße bewahrte eine aufmerksame Anwohnerin ihre Nachbarn vor einem Einbruch. Sie hatte die Kriminellen auf dem Vordach eines Reihenhauses entdeckt und Alarm geschlagen. Die Einbrecher flohen auch hier ohne Beute.

Durch ein unverschlossenes Gartentor gelangten Einbrecher in den rückwärtigen Bereich eines Mehrfamilienhauses an der Landwehr. Die Terrassentür war technisch aber so gut gesichert, dass sie dem Einbruchsversuch standhielt.

Unsere Polizeispezialisten (0208 826 4511) informieren Sie kostenlos bei über technische Sicherungsmöglichkeiten ihrer 4-Wände.

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) unterstützt mit dem Förderprogramm 159 "Einbruchschutz", gezielt Einzelmaßnahmen zum Schutz gegen Wohnungseinbruch. Weitere Informationen finden Sie auf der KfW-Internetseite.

Zur Bekämpfung der Einbrecherbanden brauchen wir unbedingt Ihre Augen und Ohren und tatkräftige Unterstützung!

Entdecken Sie Verdächtige in Ihrem Viertel, dann sprechen Sie sie nicht an!

Rufen Sie schnell über Notruf-110 Unterstützung!

Beobachten Sie weiter und informieren unsere Kollegen weiter über Telefon!

Wir kommen sofort und klären das - VERSPROCHEN!

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
https://oberhausen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell