Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Oberhausen

27.11.2019 – 12:37

Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Polizei sucht Zeugen nach Überfall in Sterkrade

POL-OB: Polizei sucht Zeugen nach Überfall in Sterkrade
  • Bild-Infos
  • Download

Oberhausen (ots)

Mit Messern bewaffnete Räuber überfielen gestern Nachmittag (26.11.) ein Zoofachgeschäft auf der Bahnhofstraße. Während Polizisten mit allen verfügbaren Streifenwagen zum Tatort fuhren, verfolgte der Überfallene die Täter zu fuß bis zum Zilianplatz.

In Höhe des Restaurant "Drago" kam es unter den Augen zahlreicher Passanten zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der ein Täter den Überfallenen mit einem Messer bedrohte und leicht verletzte. Noch bevor Polizisten an dem neuen Tatort eingetroffen waren, flüchteten die Räuber durch die Unterführung am Sterkrader Bahnhof in Richtung Neumühler Straße.

Die Ermittler vom Raubkommissariat 12 suchen jetzt nach Zeugen, die Hinweise auf die Identität oder den Aufenthaltsort der beiden Täter geben können.

Beide Täter hatten eine schmale Statur und ein südländisches Erscheinungsbild. Sie waren zwischen 170 und 180 cm groß und etwa 25 bis 30 Jahre alt.

Beide sprachen Deutsch mit einem unbekannten Akzent. Sie waren dunkel gekleidet, einer trug dazu eine schwarze Mütze und hatte eine Jeans an. Ein Täter hatte einen Vollbart.

Hinweise nimmt das KK12 telefonisch (0208 8260) oder als Email (Poststelle.Oberhausen@polizei.nrw.de) entgegen.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
https://oberhausen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell