Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Oberhausen

09.10.2019 – 08:07

Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Gemeinsamer Kampf gegen Drogenkriminalität - Saporishja-Platz im Visier

POL-OB: Gemeinsamer Kampf gegen Drogenkriminalität - Saporishja-Platz im Visier
  • Bild-Infos
  • Download

Oberhausen (ots)

Nicht zuletzt wegen des Spielplatzes und der Stadtbücherei liegt der Saporishja-Platz im besonderen Fokus der polizeilichen Überwachung. Ebenso wie am Hauptbahnhof und in den umliegenden Stadtparks kontrollierten Polizisten dort im Kampf gegen Drogenkriminalität fast täglich verdächtige Personen.

Gestern (8.10.) fielen ihnen auf der Paul-Reusch-Straße drei Männer auf, weil direkt vor ihnen auf dem Boden ein Beutel mit mehreren Druckverschlussbeuteln lag, die mit Marihuana gefüllt waren.

Bei der Durchsuchung fanden die Polizisten bei den Männern aus Eritrea (19, 23, 25) Bargeld in der szenetypisch Stückelung, sowie weitere Hinweise auf den Handel mit Betäubungsmitteln.

Drogen und das vermutliche Dealergeld stellten die Polizisten sicher. Nach einer gründlichen Überprüfung der Verdächtigen wurden sie wieder auf freien Fuß gesetzt. Wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz werden sich die Männer verantworten müssen.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
https://oberhausen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell