Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Oberhausen

15.09.2019 – 07:29

Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Drei Verletzte bei Verkehrsunfällen

Oberhausen (ots)

Am Samstagvormittag (14.09.2019) wurden drei Personen bei drei Verkehrsunfällen im Oberhausener Stadtgebiet verletzt.

Gegen 06:25 Uhr befuhr ein 33jähriger Ford-Fahrer die Lothringer Straße und wollte an der Kreuzung Landwehr bei Grünlicht nach links abbiegen. Hierbei übersah er eine entgegenkommende 35jährige Kia-Fahrerin. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, bei dem sich die Fahrerin leicht verletzte. Sie wurde mit dem Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt, welches sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 14.000 Euro.

Um 07:30 Uhr befuhr eine 24jährige Opel-Fahrerin die Koppenburgstraße in Richtung Bergstraße. Unmittelbar hinter der Einmündung Siepenstraße kam sie aus bisher nicht geklärten Umständen nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Sie wurde hierbei leicht verletzt und ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Der Sachschaden wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt.

Um 10:25 Uhr wollte ein 81jähriger Daimler-Fahrer von der Danziger Straße nach rechts in die Mülheimer Straße abbiegen. Allerdings beachtete er nicht, dass die vor ihm fahrende 28jährige Dacia-Fahrerin ihren Pkw abgebremst hatte, so dass er auf diesen auffuhr. Die 28Jährige wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1.200 Euro. (PT)

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Leitstelle
Telefon: 0208/8260
E-Mail: Leitstelle.Oberhausen@polizei.nrw.de
https://oberhausen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell