Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Oberhausen

02.09.2019 – 14:47

Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Fahrradrowdy bespuckt Rollstuhlfahrer - Polizei sucht dringend Zeugen

POL-OB: Fahrradrowdy bespuckt Rollstuhlfahrer - Polizei sucht dringend Zeugen
  • Bild-Infos
  • Download

Oberhausen (ots)

Donnerstagnachmittag (29.8.) fuhr ein 61jähriger Rollstuhlfahrer mit seinem e-Rollstuhl (unter 6 km/h) auf dem Gehweg der Danziger Straße. Hinter ihm folgte ein etwa 25 bis 35jähriger Fahrradfahrer auf einem roten Mountainbike.

In Höhe der Mülheimer Straße touchierte der Radfahrer den e-Rollstuhl, so dass dort rote Lackanhaftungen zu erkennen waren.

Als der Rollstuhlfahrer den Fahrradfahrer darauf ansprach, antwortete der in einer unbekannten Sprache trat das Rücklicht von seinem e-Rollstuhl und spuckte ihm ins Gesicht. Dann flüchtete der Rowdy in Richtung Luise-Albertz-Halle.

Die Ermittler vom Verkehrskommissariat suchen jetzt dringend Zeugen. Haben Sie den Vorfall beobachtet?

Können Sie Hinweise auf die Identität oder den Aufenthaltsort der Radfahrers geben?

Der Unfallflüchtige wird als 25 bis 35jähriger Mann mit dunklem Teint und einem südosteuropäischem Erscheinungsbild beschrieben. Er hatte dunkle Haare und stark behaarte Arme. Bekleidet war er mit einer cremefarbenen Khakihose.

Der unbekannte Mann war mit einem roten Mountainbike unterwegs.

Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat telefonisch (0208 8260) oder als Email (Poststelle.Oberhausen@polizei.nrw.de) entgegen.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
https://oberhausen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell