Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Oberhausen

09.07.2019 – 10:07

Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Mit Drogen und offenem Haftbefehl erwischt

POL-OB: Mit Drogen und offenem Haftbefehl erwischt
  • Bild-Infos
  • Download

Oberhausen (ots)

Einer der im Zusammenhang mit dem Musikfestival Ruhr-in-Love insgesamt 18 fest- oder in Gewahrsam genommen Personen wurde am Samstagvormittag (6.7.) noch auf der Anreise aus dem Verkehr gezogen. Der mit einem Sicherungshaftbefehl zur Strafvollstreckung gesuchte Mann (29) aus Rheine war den Drogenfahndern, die im Vorfeld des Musikfestivals im Kampf gegen illegalen Drogenhandel eingesetzt waren, schon im Umfeld des Hauptbahnhofs aufgefallen.

Als sie ihn dann genauer kontrollierten, fanden sie "nicht unerhebliche Mengen" verschiedener Drogen in szenetypischer, verkaufsfertiger Verpackung in seinem Gepäck die er, so der Verdacht, auf dem Festivalgelände gewinnbringend an die Frau oder den Mann bringen wollte.

Die Polizisten nahmen den Gesuchten vorläufig fest und brachten ihn ins Polizeigewahrsam.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
https://oberhausen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell