Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Oberhausen

23.05.2019 – 17:41

Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Kundgebungen in der Sterkrader Innenstadt verliefen weitgehend friedlich und ohne größere Zwischenfälle

Oberhausen (ots)

Ab 16:40 Uhr versammelten sich weniger als 20 Teilnehmer zu einer Kundgebung der Partei Die Rechte auf der Bahnhofstraße, in Sterkrade.

Zeitgleich fanden sich etwa 30 Teilnehmer des Bündnisses "Runder Tisch gegen Rechts" in Sichtweite zu einer Gegenveranstaltung ein.

Gegen 17:40 Uhr waren beide Kundgebungen beendet.

Zentrales Ziel der Polizei war es, den störungsfreien Verlauf der gegensätzlichen Versammlungen zu gewährleisten und insbesondere gewalttätige Auseinandersetzungen zu verhindern. Insgesamt verliefen beide Versammlungen weitgehend friedlich und ohne größere Zwischenfälle.

In einem Fall erteilten die Polizisten einem Störer einen Platzverweis und leiteten ein Strafverfahren ein. Er hatte andere Versammlungsteilnehmer massiv beleidigt und bespuckt.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
https://oberhausen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell