Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Oberhausen

09.04.2019 – 09:38

Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Bürgerhinweis an Mobile Wache und über soziale Medien - Anzeigen wegen Urkundenfälschung und Kennzeichenmissbrauch

POL-OB: Bürgerhinweis an Mobile Wache und über soziale Medien - Anzeigen wegen Urkundenfälschung und Kennzeichenmissbrauch
  • Bild-Infos
  • Download

Oberhausen (ots)

Polizei und Kommunaler Ordnungsdienst sind an der mobilen Wache analog ansprechbar für die Sorgen und Nöte unserer Bürgerinnen und Bürger. Digital haben die Oberhausener Polizisten mit ihren Facebook und Twitter Auftritten immer ein "offenes Ohr" und nehmen so auch immer mehr Hinweise und Vorschläge auf.

Gestern Mittag (8.4.) informierte ein Anwohner der Industriestraße die Polizisten über ein verdächtiges Fahrzeug mit einem entstempelten Kennzeichen in seinem Viertel. Sofort gaben die Polizisten der mobilen Wache den Einsatz an eine Streifenwagenbesatzung weiter. Die fanden schnell den silbernen Honda CRX, an dem das Kennzeichen eines blauen Mazda angebracht worden war.

Der Honda war offensichtlich schon über einen längeren Zeitraum nicht mehr bewegt worden. Die Scheiben und Scheibenwischer waren stark mit Blütenstaub und herabgefallenen Blüten umstehender Bäume bedeckt.

Was genau hinter dieser Urkundenfälschung und dem möglichen Kennzeichenmissbrauchs steckt, werden jetzt die Ermittler vom Verkehrskommissariat herausfinden. Die Kennzeichen haben die Polizisten erst einmal sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Über einen gleichgelagerten Fall informierte ein Anwohner und Nutzer der Social-Media-Kanäle die Polizisten am Abend. Ein Opel Corsa parkte an der Ulmen-/Ruhrorter Straße zunächst mit Mülheimer Kennzeichen. Dann, nachdem tagelang kein Kennzeichen mehr an dem Opel angebracht war, hatte der Wagen plötzlich entstempelte OB-Kennzeichen.

Heute (9.4.) trafen Polizisten dann Maßnahmen, nachdem sie bei der Überprüfung herausgefunden hatten, dass die OB-Kennzeichen ursprünglich für ein anderes Auto ausgegeben worden waren. Sie stellten die Kennzeichen sicher und fertigen wegen des Verdachts des Kennzeichenmissbrauchs eine Strafanzeige. Den Kommunalen Ordnungsdienst der Stadt Oberhausen setzten sie darüber in Kenntnis, damit auch dieser Wagen aus dem öffentlichen Verkehrsraum entfernt wird.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
https://oberhausen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell