Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Oberhausen

09.04.2019 – 09:11

Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Wieder Hinweise wachsamer Bürger - Automarder festgenommen

POL-OB: Wieder Hinweise wachsamer Bürger - Automarder festgenommen
  • Bild-Infos
  • Download

Oberhausen (ots)

Wachsame Anwohner und couragierte Bürger, die schnell ihre verdächtigen Wahrnehmungen per Notruf 110 an ihre Polizei weitergeben, sind das Rückgrat einer erfolgreichen Symbiose zwischen Bürgern und Polizei in unserer Stadt - dem #OberhausenerKonzept.

Kurz vor Mitternacht (8.4.) bemerkte eine wachsame Anwohnerin (33) der Otto-Dibeluis Straße, wie ein Unbekannter an mehreren geparkten Autos versucht hatte, diese zu öffnen. Sofort rief sie über den Notruf 110 Polizisten zur Hilfe, die schnell mit mehreren Streifenwagenbesatzungen anrückten.

Die Zeugin berichtete derweil weiter, dass der Mann mittlerweile aus einem offensichtlich unverschlossenen Kofferraum ein Kinderelektroauto, in dem Kinder herumfahren können, herausgeholt und "ausprobiert" hatte. Da das aber nicht funktionierte, hatte er seine "Beute" zurückgelassen und in Richtung Helmholzstraße weitergegangen.

Unmittelbar danach stoppten Polizisten den bereits mehrfach im Zusammenhang mit der Begehung ähnliche Delikte polizeilich in Erscheinung getretenen 40jährigen Tunesier.

Weil der Mann Verdächtiger in einem Strafverfahren ist und in Deutschland keinen festen Wohnsitz hat, nahmen die Polizisten ihn vorläufig fest. Da er offensichtlich unter Alkoholeinwirkung stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Den Rest der Nacht verbrachte er im Polizeigewahrsam.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
https://oberhausen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell