Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Oberhausen

19.03.2019 – 11:37

Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Anwohner beschweren sich - Polizisten finden Betäubungsmittel

POL-OB: Anwohner beschweren sich - Polizisten finden Betäubungsmittel
  • Bild-Infos
  • Download

Oberhausen (ots)

Zahlreiche Hinweise auf Personen, die sich immer wieder auf einem Parkplatz an der Weierstraße zum öffentlichen Drogenkonsum treffen, waren in den vergangen Wochen bei der Polizei eingegangen. Polizisten gingen den Beschwerden nach und wurden auch gestern (18.3.) wieder "fündig".

Sechs Personen hielten sich am frühen Abend in der Nähe von zwei Fahrzeugen auf. Als die Polizisten sich der Gruppe näherten, lag in der Luft deutlich wahrnehmbarer Marihuana Geruch. Bei einem 19jährigen Oberhausener und einer 18ährigen Oberhausenerin fanden sie dann auch die szenetypischen Geräte, Gegenstände und Tütchen mit Betäubungsmitteln.

Der Oberhausener war nach eigenen Angaben mit einem der beiden Autos zur Weierstraße gefahren. Da er aber offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gestanden hatte, wurde ihm auf der Polizeiwache eine Blutprobe entnommen und das Führen eines Kraftfahrzeuges untersagt.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
https://oberhausen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell